Lesungen

Allgemeine Informationen

Ich lese in Bibliotheken und Schulen aus den Büchern, die ich illustriert habe. Nach einer Erzähl-Fortbildung an der Goldmund-Akademie bei Cordula Denninghoff spreche ich die Texte sogar frei. Das macht das Literaturerlebnis für die Kinder besonders lebendig. Auf dem I-Pad oder der Flipchart zeichne ich passend zur Geschichte und spiele außerdem live Musik auf der Mandoline. Zielgruppe sind Kinder in der 3. und 5. Klasse oder 1. bis 4. Klasse, je nach Buch.

 

Buchen können Sie mich unter anderem über meine Lesungs-Agentin Sabine Fecke, die auf ihrer Website weitere Informationen zu meinen Lesungen bereit stellt. Gerne könne Sie mir aber auch direkt eine Email schreiben, um eine Lesung bei mir zu buchen oder mir eine Frage zu stellen.

Lesetermine 2024

  • voraussichtl. 10.10. Knechtsteden, Norbert-Gymnasium, aus "Mit dem Orient-Express nach Paris"

Lesetermine 2023

  • 28.09. Knechtsteden, Norbert-Gymnasium, aus "Mit dem Zeppelin nach New York"
  • 09.11. Stuttgart, aus „Mit dem Orient-Express nach Paris“
  • 20.11. Köln, Peter-Lustig-Schule, im Rahmen von "Heimspiel", aus "Mit dem Zeppelin nach New York"
  • 23.11. Realschule Bisingen, aus „Mit dem Zeppelin nach New York“
  • 24.11. Stadtbücherei Giengen, 2 Lesungen aus „Leonardos Flugmaschinen“

Ungefährer Ablauf einer Lesung

Voraussetzungen:

Der Ablauf einer Lesung ist natürlich abhängig vom jeweiligen Buch, der Zielgruppe und dem Ort, an dem ich lese. Es sollten nicht mehr als etwa 60 Kinder zuhören, bzw. 2 Klassen. Jedes Kind muss auf einem Stuhl sitzen, sonst rutschen die Zuhörenden zu viel rum. Das heißt, dass der Veranstaltungsort bestuhlt sein muss, wenn ich ankomme. Auch sollten genügend erwachsene Betreuende vor Ort sein

 

Ich benötige einen Beamer, ein Mikrofon und eine Möglichkeit mein IPad an den Beamer an zu schließen. Dies kann über Apple TV oder Kabel geschehen. Adapter bringe ich selbst mit. Vielleicht eine Flipchart. Stifte bringe ich selbst mit. Wenn nötig ein Mikro für die Mandoline.

 

Etwa eine Stunde bis halbe Stunde vor der Veranstaltung muss ich vor Ort sein, um alles aufzubauen und an zu schließen.

 

Ablauf:

Gesamtdauer etwa 50 bis 60 Minuten

 

  • 30 bis 35 Minuten: Nach einer Begrüßung erzähle ich die Geschichte frei und zeige dazu passend die Illustrationen über den Beamer.
  • 10 Minuten: Ich spiele ein Stück auf der Mandoline passend zum jeweiligen Buch.
  • 10 Minuten: Ich zeichne auf dem IPad passend zum jeweiligen Buch.
  • Darüber hinaus: Die Kinder stellen Fragen.

 

Sowohl die Zeitangaben, als auch die Reihenfolge, können je nach Lesung etwas abweichen. Es ist immer eine Livesituation, in der ich mir etwas Spontanität vorbehalte, damit ich gut auf die Zuhörenden eingehen kann.

Während einer Lesung in der Pfaffenwald Grundschule am 09.11.23, Foto: Sabine Fecke
Während einer Lesung in der Pfaffenwald Grundschule am 09.11.23, Foto: Sabine Fecke
Livezeichnung auf einer Flipchart in der Stadtbibliothek Giengen am 24.11.23
Livezeichnung auf einer Flipchart in der Stadtbibliothek Giengen am 24.11.23
Der Musikraum der Realschule Bisingen nach meiner Lesung am 23.11.23
Der Musikraum der Realschule Bisingen nach meiner Lesung am 23.11.23
Meine Livezeichnung an der Tafel während meiner Lesung in der Realschule Bisingen am 23.11.23
Meine Livezeichnung an der Tafel während meiner Lesung in der Realschule Bisingen am 23.11.23
Livezeichnung auf dem I-Pad aus der Lesung in Knechtsteden am 28.09.2023
Livezeichnung auf dem I-Pad aus der Lesung in Knechtsteden am 28.09.2023

Ein Bericht in der Lokalzeit Köln des WDR über meine Arbeit mit dem Autor Stephan Martin Meyer an "Mit dem Zeppelin nach New York" und über die nachfolgenden Lesungen.

Livezeichnen an der Flipchart während einer Lesung, Siegburg 2019

Während einer Lesung mit dem Autor Stephan Martin Meyer während der Lit.Kid Cologne 2016